Untitled Document

Aktualisiert: 1. Dezember, 2018

Die deutsche Version der Datenschutzrichtlinien der Posit Science Corporation ist eine Übersetzung des englischen Originals. Sie dient nur zu Informationszwecken. Im Falle einer Diskrepanz gilt die englische Version.

Diese Erklärung gilt für Sie, wenn Sie BrainHQ-, Drivesharp- oder InGear-Konten am oder nach dem 1. Dezember 2018 erstellen. Falls Sie Ihr BrainHQ-Konto vor diesem Datum erstellt haben, tritt diese Richtlinie erst für Sie in Kraft, wenn Sie Ihr Konto am oder nach dem 1. Januar 2019 weiterhin nutzen. Wenn Sie Ihr Drivesharp- oder InGear-Konto vor diesem Datum erstellt haben, gilt die vorherige Richtlinie für Sie für die Rezertifizierung infrage kommen, ab diesem Zeitpunkt gilt die neue Richtlinie für Sie, sofern Sie Ihr Konto weiterhin nutzen möchten.

Diese Datenschutzerklärung ("Datenschutzerklärung") erläutert, wie Ihre persönlichen Daten von Posit Science Corporation ("Posit Science", "wir", "uns" oder "unser" bzw. Variationen davon) erfasst, verwendet und weitergegeben werden. Diese Datenschutzerklärung gilt für Benutzer der Posit Science Website mit Links zu dieser Datenschutzerklärung, einschließlich www.BrainHQ.com, und unserer BrainHQ-, Drivesharp- und InGear-Anwendungen im Internet, auf Mobiltelefonen oder Tablets. Die Website und die Anwendungen werden in diesem Dokument kollektiv als "Apps" bezeichnet.
Für diese Datenschutzerklärung gelten die folgenden Definitionen:

  1. "Personenbezogene Daten" sind Informationen, die es jemandem ermöglichen, Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren, einschließlich beispielsweise Ihres Namens, Ihrer Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.
  2. "Anonyme Daten" sind Daten, die nicht mit Ihren personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht oder mit diesen verknüpft sind; Anonyme Informationen erlauben an sich keine Identifizierung einzelner Personen. Großgeschriebene Begriffe, die in dieser Datenschutzerklärung verwendet, aber nicht in dieser Datenschutzerklärung definiert sind, haben die in den BrainHQ-Geschäftsbedingungen https://www.brainhq.com/de/terms ("Allgemeinen Geschäftsbedingungen") angegebene Bedeutung.

Mit Ihrer Registrierung bei uns oder der Nutzung unserer Apps erklären Sie sich ausdrücklich mit den in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Praktiken bezüglich unseres Umgang mit Informationen einverstanden. Wenn Sie Ihren Wohnsitz außerhalb der Vereinigten Staaten haben, verstehen Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten in Ländern (einschließlich der Vereinigten Staaten) verarbeitet werden können, in denen die Gesetze zur Verarbeitung personenbezogener Daten weniger streng sein können als in Ihrem Land. Wir halten uns an das EU-U.S. Privacy Shield Framework und das Swiss-U.S. Privacy Shield Framework. Siehe Abschnitt EU-U.S. Privacy Shield und Swiss-U.S. Privacy Shield, unten, für weitere Informationen.

  1. Informationen, die wir über Sie sammeln.
    1. Informationenüber Sie, die wir von Ihnen sammeln
      1. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, bitten wir Sie um Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.
      2. Wenn Sie sich für eine unserer Apps registrieren, bitten wir Sie um Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort für Ihr Konto.
      3. Wenn Sie sich für eine unserer Apps bei Facebook registrieren, erfassen wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse bei Facebook sowie alle anderen Informationen, die Ihnen während des Registrierungsprozesses von Facebook genannt oder offengelegt werden.
      4. Bestimmte Apps können zusätzliche Informationen anfordern und diese sammeln, wie z.B. Ihr Geburtsdatum, Ihre Versicherungsnummer oder Ihre Führerscheinnummer.
      5. Wenn Sie sich dazu entscheiden, weitere Informationen zu Ihrem Benutzerprofil hinzuzufügen, werden wir diese Informationen sammeln, wie z.B. Ihr Geburtsdatum oder Ihren geografischen Standort.
      6. Wenn Sie sich für unseren Service "Einen Freund einladen" entscheiden, werden wir Sie nach dem Namen und der E-Mail-Adresse Ihres Freundes fragen. Möglicherweise bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich bei einem Drittanbieterdienst wie Facebook einzuloggen, um die Namen und E-Mail-Adressen Ihrer Freunde zu übermitteln. Wir senden Ihrem Freund automatisch eine einmalige Einladung per E-Mail, in der er oder sie eingeladen wird, unsere Apps zu besuchen oder zu nutzen. Wir speichern die Informationen über Ihren Freund, die für den Versand dieser einmaligen E-Mail notwendig sind, damit wir den Erfolg unseres Empfehlungsprogramms rückverfolgen können. Ihr Freund kann sich an support@brainhq.com wenden, um zu verlangen, dass wir diese Informationen aus unserer Datenbank entfernen.
      7. Wenn Sie sich für die Teilnahme an einer Umfrage entscheiden, können wir andere angeforderte Informationen anfordern und sammeln, wie z.B. Ihre Meinung über BrainHQ oder Ihre Telefonnummer.
      8. Wenn Sie sich dazu entscheiden, uns per E-Mail, Fax oder Brief zu kontaktieren, erfassen wir Ihre E-Mail-Adresse, Faxnummer oder Postanschrift sowie alle Informationen, die in der von Ihnen gesendeten E-Mail, Fax oder Brief enthalten sind.
      9. Wenn Sie für eine unserer Apps bezahlen, erfassen wir Ihre vollständigen Kreditkarten- oder anderen Zahlungsinformationen.
    2. Informationen über Sie, die wir von Unternehmen sammeln, die Ihnen unsere Apps zur Verfügung stellen. Wir arbeiten mit bestimmten Organisationen zusammen, die ihren Mitgliedern unsere Apps als Teil ihres Services zur Verfügung stellen. In einigen Fällen können Sie sich bei dieser Organisation für eine unserer Apps registrieren, und diese Organisation wird darauf Ihre personenbezogenen Daten an uns weitergeben, damit wir Sie für eine unserer Apps registrieren können. Welche Informationen übermittelt werden, erfahren Sie von dieser Organisation, wenn Sie sich über sie für eine unserer Apps registrieren.
    3. Informationen über Sie, die bei der Nutzung unserer Apps entstehen
      1. Wenn Sie unsere Apps nutzen, erfassen wir bestimmte Informationen automatisch, z.B. Ihre Internet-Protokoll-Adresse ("IP"), Browsertyp und Plugins, Betriebssysteme, Bildschirmgröße und -auflösung, Uhrzeit und Datum, zu dem Sie auf unsere Apps zugreifen, sowie eine Schätzung Ihres geografischen Standortes.
      2. Wenn Sie unsere Apps verwenden, zeichnen wir Aktionen auf, die Sie in unseren Apps durchgeführt haben, z.B. welche Schaltflächen Sie anklicken oder beispielsweise Ereignisse, die auftretenwenn Sie eine Trainingsübung starten sowie Ihre Nutzungs-, Fortschritts- und Leistungsdaten.
    1. Informationen über Sie, die beim Lesen unserer E-Mails entstehen. Unsere E-Mails an Sie verwenden sogenannte E-Mail-Beacons oder Tracking-Pixel. E-Mail-Beacons und Tracking-Pixel sind kleine elektronische Bilder, die uns anzeigen, ob eine E-Mail geöffnet wurde und ob Sie darauf gehandelt haben.
  2. Wie wir Informationen über Sie speichern und übertragen.
    1. Unsere Apps verschlüsseln Informationen, bevor sie über das Internet an uns gesendet werden. Wir befolgen die aktuellen Richtlinien des National Institute of Standards and Technology (NIST) hinsichtlich der Verschlüsselungsstandards.
    2. Unsere Website verwendet "Cookies" und andere tandard-Webtechnologien, um Informationen auf Ihrem Computer zu speichern, die für die Funktion unserer Apps notwendig sind. Wir können Session-Cookies (die ablaufen, sobald Sie Ihren Browser schließen) oder Dauer-Cookies (die über einen längeren Zeitraum auf Ihrem Computer verbleiben) verwenden. Wir speichern ein dauerhaftes Cookie auf Ihrem Computer, wenn Sie die Funktion "an mich erinnern" wählen, damit Sie sich nicht bei jedem Besuch auf der Website neu anmelden müssen. Die meisten Webbrowser akzeptieren standardmäßig Cookies, erlauben es den Benutzern jedoch, Cookies abzulehnen, indem sie die Browser-Einstellungen ändern. Wenn Sie Ihren Browser so konfiguriert haben, dass er Cookies ablehnt, funktionieren unsere Apps nicht ordnungsgemäß. Darüber hinaus können unsere Apps dazu führen, dass Cookies von Dritt-Webseiten oder Anwendungen auf Ihrem Browser oder Gerät gespeichert werden. Unsere Datenschutzerklärung gilt nicht für diese Cookies von Drittanbietern, da wir keine Kontrolle darüber haben. Schließlich können wir mit Dritten zusammenarbeiten, um unsere Werbung auf anderen Websites zu verwalten. Insbesondere können wir Google, Microsoft, Facebook oder andere Anbieter verwenden, um Werbung auf verschiedenen Websites im Internet zu schalten. Diese Dritten können Technologien wie Cookies verwenden, um Informationen über Ihre Aktivitäten in den Apps und anderen von Ihnen besuchten Websites zu sammeln, um Ihnen Werbung auf der Grundlage Ihrer Browseraktivitäten und -interessen bereitzustellen.
    3. Unsere Handy- und Tablet-Apps speichern Informationen über Sie auf Ihrem Handy oder Tablett.
    4. Unsere Apps speichern Informationen über Sie auf Computerservern und in Datenbanken, die von uns verwaltet und von mehreren Drittanbietern gehostet werden.
  3. Wie wir Informationen über Sie verwenden.
    1. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unseren Service zur Verfügung zu stellen, um Ihre Erfahrungen mit unseren Apps zu personalisieren, unsere Apps zu verbessern und Ihr Konto zu schützen.
    2. Wir können Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Ihnen Transaktions-E-Mails (z.B. Passwort-Rücksetzung), Informations-E-Mails (z.B. Newsletter) und Werbe-E-Mails (z.B. Sonderangebote) zu senden.
    3. Wir können aus Ihren personenbezogenen Daten anonymisierte Informationen erstellen, z.B. eine Kopie Ihrer Trainingsdaten erstellen, die nicht mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft ist. Wir behalten uns das Recht vor, anonyme Informationen nach eigenem Ermessen zu verwenden und offenzulegen.
    4. Wir können anonyme Informationen verwenden, um wissenschaftliche Studien durchzuführen, und wir können die Ergebnisse veröffentlichen, zum Beispiel auf wissenschaftlichen Konferenzen oder in Forschungszeitschriften. Wir verwenden hierbei keine personenbezogenen Daten und geben in diesem Zusammenhang auch keine personenbezogenen Daten weiter.
  4. Wie wir Informationen über Sie weitergeben. Sofern in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, handeln, vermieten oder teilen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mit Dritten, es sei denn, Sie bitten oder autorisieren uns dazu.
    1. Wir geben Informationen über Sie an Organisationen weiter, die Ihnen unsere Apps zu Verfügung stellen.
      1. Wir arbeiten mit bestimmten Organisationen ("Gruppen") zusammen, wie z.B. Krankenhäusern, Sportmannschaften, Seniorengemeinschaften und wissenschaftlichen Organisationen, die unsere Apps bereitstellen, um die Nutzung unserer Apps durch ihre Mitglieder, wie Patienten, Teammitglieder, Anwohner und Teilnehmer an Forschungsstudien, zu überwachen. Wenn Ihr Zugang zu unseren Apps von einer Gruppe bereitgestellt wurde oder wenn wir Sie auf Ihren Wunsch hin zu einer Gruppe hinzugefügt haben, können Ihre persönlichen Daten an diese Gruppe weitergegeben werden, damit sie Ihnen ihre Dienste anbieten kann. Für die Verwendung und Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die wir erfassen und an diese Gruppen weitergeben, können die Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Gruppe gelten. Da wir die Datenschutzpraktiken von Gruppen nicht kontrollieren, sollten Sie deren Datenschutzrichtlinien lesen und verstehen. Sie können uns unter support@brainhq.com kontaktieren, um alle Gruppen zu identifizieren, in denen Sie Mitglied sind und die hierdurch Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben. Auf Ihren Wunsch hin werden wir Sie aus jeder Gruppe entfernen, der Sie angehören; dies kann jedoch bedeuten, dass Sie keinen Zugang mehr zu unseren Apps haben werden und dass Sie, wenn Sie weiterhin Zugang zu unseren Apps haben möchten, ein persönliches Abonnement erwerben müssen.
      2. Wir arbeiten mit bestimmten Organisationen ("Versicherungsgesellschaften") zusammen, wie z.B. Kranken-, Auto- oder Pflegeversicherungen, die unsere Apps ihren Mitgliedern kostenlos zur Verfügung stellen. Wenn Ihr Zugang zu unseren Apps von einer Versicherungsgesellschaft ohne Kosten für Sie bereitgestellt wird, können wir dieser Versicherungsgesellschaft spezifische Informationen (je nach Versicherungsgesellschaft) über Sie zur Verfügung stellen. Insbesondere können wir Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Versicherungsnummer) an Ihre Versicherungsgesellschaft weitergeben, damit Ihre Versicherungsgesellschaft Ihre Berechtigung für unsere Apps überprüfen kann. Wir können Informationen über die Häufigkeit der Nutzung unserer Apps bereitstellen (z.B. die Anzahl der Nutzungen unserer Apps in einem Monat oder die Anzahl der Nutzungen unserer Apps in diesem Monat), damit die Versicherungsgesellschaft die Nutzung unserer Apps durch ihre Mitglieder bewerten und Analysen durchführen kann, welche die Nutzung unserer Apps mit ihren eigenen Aufzeichnungen vergleichen können (z.B. um festzustellen, ob Personen, die unsere Apps häufig nutzen, auch weniger Versicherungsansprüche haben). Wenn Ihnen die Versicherungsgesellschaft einen Anreiz (z.B. einen Versicherungsrabatt) bietet, wenn Sie bestimmte Ziele innerhalb unserer Apps erreichen, z.B. eine bestimmte Menge an Gehirntraining, dann werden wir die spezifischen Informationen mit der Versicherungsgesellschaft teilen, die erforderlich sind, um Ihnen den Anreiz zu bieten (z.B. das Datum, an dem Sie das Ziel erreicht haben). Wir werden Ihre anderen Trainingsdaten nicht an die Versicherungsgesellschaft weitergeben, und insbesondere werden wir Ihre kognitiven Leistungsdaten nicht an Ihre Versicherungsgesellschaft weitergeben. Für die Nutzung und Offenlegung der von uns gesammelten und an diese Versicherungsgesellschaften weitergegebenen Daten können die Datenschutzrichtlinien dieser Versicherungsgesellschaften gelten. Da wir die Datenschutzpraktiken dieser Versicherungsgesellschaften nicht kontrollieren, sollten Sie deren Datenschutzrichtlinien lesen und verstehen. Sie können uns unter support@brainhq.com kontaktieren, um alle Versicherungsgesellschaften zu identifizieren, bei denen Sie Mitglied sind und die dadurch Zugang zu Ihren persönlichen Daten und anderen Daten haben. Auf Ihren Wunsch hin werden wir Sie aus allen Versicherungsgesellschaften bei denen Sie Mitglied sind, entfernen; dies kann jedoch bedeuten, dass Sie keinen Zugang mehr zu unseren Apps haben oder für bestimmte Anreize in Frage kommen und dass Sie, wenn Sie weiterhin Zugang zu unseren Apps haben möchten, ein persönliches Abonnement erwerben müssen.
      3. Wir arbeiten mit bestimmten Organisationen ("Vertriebspartnern") zusammen, wie z.B. Bibliotheken, Mobilfunkanbietern und Marketingpartnern, die ihren Mitgliedern und Kunden unsere Apps zur Verfügung stellen oder empfehlen, aber die Nutzung unserer Apps durch diese Mitglieder nicht direkt überwachen (z.B. Bibliotheksbesucher, Handyabonnenten, Teilnehmer einer Konferenz). Wir geben keine personenbezogenen Daten an Vertriebspartner weiter. Wir können lediglich aggregierte anonyme Informationen an solche Unternehmen weitergeben, wie beispielsweise die Anzahl der Personen eines Vertriebspartners, die sich für unsere Apps registriert haben.
    2. Situationen, in denen wir personenbezogene Daten über Sie mit besonderen Schutzmaßnahmen offenlegen, damit Sie sicherstellen können, dass unsere Apps funktionieren und Sie sie nutzen können.
      1. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Drittanbieter weitergeben, die in unserem Auftrag handeln oder mit uns zusammenarbeiten, um Funktionen für unsere Apps bereitzustellen, wie z.B. E-Mail-Dienste und Webanalysedienste. Diese Dienstleister sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten nur für die Erbringung von Dienstleistungen für uns und nicht für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu verwenden (außer gemäß einer gesetzlichen Anforderung wie einer Vorladung oder einem Haftbefehl).
      2. Wenn Sie sich dazu entscheiden, Funktionen unserer Apps mit anderen Benutzern unserer Apps zu nutzen, z.B. indem Sie sich mit einem anderen Benutzer "angefreundet" haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten wie in dieser Funktion beschrieben an andere Benutzer weitergeben.
      3. Wenn Sie unsere Apps in einer anderen Sprache als Englisch verwenden, können wir mit bestimmten Organisationen ("Localization Partners") zusammenarbeiten, um Ihnen technischen Support in dieser Sprache zu bieten. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise an den Lokalisierungspartner weiter, damit dieser Ihnen technischen Support bieten kann. Diese Lokalisierungspartner sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten nur für die technische Unterstützung und nicht für die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu verwenden (außer im Rahmen einer gesetzlichen Anforderung wie einer Vorladung oder eines Haftbefehls). Sie können uns jederzeit unter support@brainhq.com kontaktieren, um alle Lokalisierungspartner zu identifizieren, die Sie unterstützen und die dadurch Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben. Auf Ihren Wunsch hin werden wir die Sprache, in der Sie unsere Apps verwenden, ändern, um Sie von allen Lokalisierungspartnern zu entfernen; dies kann jedoch bedeuten, dass Sie keinen Zugriff mehr auf unsere Apps in Ihrer bevorzugten Sprache haben.
    3. Änderungen in unserer Organisation, die möglicherweise die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten erfordern.
      1. Wir können einige oder alle Ihre personenbezogenen Daten an Muttergesellschaften, Tochtergesellschaften, Joint Ventures oder andere Unternehmen unter gemeinsamer Leitung (kollektiv "Tochtergesellschaften") weitergeben. In diesem Fall werden wir von ihnen verlangen, dass sie diese Datenschutzrichtlinie einhalten.
      2. Im Falle einer Fusion oder Übernahme oder eines Verfahrens, das den Verkauf, die Übertragung oder die Veräußerung des gesamten oder eines Teils unseres Geschäfts oder unserer Vermögenswerte beinhaltet, können wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben, um Ihnen die weitere Nutzung der Apps durch das fusionierte Unternehmen zu ermöglichen. In diesem Fall besitzt das fusionierte oder erwerbende Unternehmen die von uns gesammelten personenbezogenen Daten und übernimmt die Rechte und Pflichten in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, sodass sie Ihnen die Apps weiterhin zur Verfügung stellen können. Sie werden in diesem Fall innerhalb von 30 Tagen nach dem Ereignis per E-Mail benachrichtigt. Auf Ihren Wunsch muss das fusionierte oder übernehmende Unternehmen Ihre personenbezogenen Daten gemäß Abschnitt 5C dieser Datenschutzrichtlinie innerhalb von 60 Tagen nach Ihrer Benachrichtigung per E-Mail löschen.
    4. Situationen, in denen wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten offen zu legen. Wir können gesetzlich oder von Strafverfolgungsbehörden, die im Namen des Gesetzes handeln, verpflichtet werden, einige oder alle Ihre Kommunikationen auf oder über die Apps aufzuzeichnen. Wir können, und Sie ermächtigen uns hiermit dazu, Ihre persönlichen Daten (einschließlich Ihrer Kontoinformationen) und Ihre Kommunikation via der Apps offenzulegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn wir davon ausgehen, dass die Offenlegung notwendig ist, um (a) die geltenden Gesetze einzuhalten oder auf Vorladungen oder Zusicherungen zu reagieren, die uns zugestellt werden; (b) die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von uns, unseren Partnerunternehmen, anderen Nutzern oder Ihnen zu schützen und zu verteidigen; oder (c) jeden Verstoß oder jede mögliche Verletzung des Gesetzes, dieser Datenschutzrichtlinie, der Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder anderer Vereinbarungen zwischen Ihnen und Posit Science zu untersuchen. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch offenlegen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, z.B. als Reaktion auf eine Vorladung oder einen Beschluss eines zuständigen Gerichts (z.B. ein Konkursverfahren). Möglicherweise sind wir auch verpflichtet, die personenbezogenen Daten von Personen aus der EU und/oder der Schweiz als Antwort auf rechtmäßige Anfragen von Behörden, einschließlich der Erfüllung nationaler Sicherheits- und/oder Strafverfolgungsanforderungen, weiterzugeben
  5. Ihre Wahl in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, zu wählen, wie Ihre personenbezogenen Daten erfasst, verwendet und weitergegeben werden.
    1. Sie können Ihre E-Mail-Einstellungen verwalten und angeben, dass Sie Informations-E-Mails (z.B. einen Newsletter) oder Werbe-E-Mails (z.B. ein Sonderangebot) erhalten möchten oder nicht. Wenn Sie in der EU ansässig sind, werden wir uns in Übereinstimmung mit DSGVO mit Ihnen in Verbindung setzen, um Ihre Einwilligung zum Erhalt solcher Mitteilungen einzuholen, und diese erst an Sie senden, wenn wir Ihre Einwilligung erhalten haben. Solange Sie ein Konto bei uns unterhalten, erhalten Sie transaktionbezogene-Mails (wie z.B. eine Mail zum Zurücksetzen des Passworts oder Mitteilungen über wesentliche Änderungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder dieser Datenschutzerklärung).
    2. Sie können die Cookies Ihres Browsers mit den von Ihrem Browser bereitgestellten Tools verwalten, und können die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter (einschließlich Werbenetzwerke wie Google und Bing) ablehnen, indem Sie die Abmeldeseite der Network Advertising Initiative besuchen.
    3. Sie können die Informationen, die Sie für Ihr Konto eingegeben haben, entweder in den Apps ändern oder indem Sie uns unter support@brainhq.com kontaktieren. Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns beantragen, aber bitte beachten Sie, dass wir möglicherweise (gesetzlich oder anderweitig) verpflichtet sind, diese Daten aufzubewahren und nicht zu löschen (oder diese Daten für eine bestimmte Zeit aufzubewahren. In diesem Fall werden wir Ihrer Löschanfrage erst dann nachkommen, wenn wir diese Anforderungen erfüllt haben). Wenn wir personenbezogene Daten löschen, werden sie aus der aktiven Datenbank gelöscht, können aber in unseren Archiven verbleiben. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, speichern wir Ihre Trainingsdaten als anonyme Daten, die nicht mehr mit Ihren gelöschten personenbezogenen Daten verknüpft sind.
  6. EU-U.S. Datenschutzschild and Schweiz-U.S. Datenschutzschild
    1. Wir halten uns an das EU-U.S. Privacy Shield Framework/Datenschutzschild und das Swiss-U.S. Privacy Shield Framework/Datenschutzschild, wie sie vom US-Handelsministerium bezüglich der Erfassung, Verwendung und Speicherung von personenbezogenen Daten, die von der Europäischen Union und der Schweiz in die Vereinigten Staaten übertragen werden, festgelegt sind. Wir haben dem Handelsministerium bescheinigt, dass wir die Privacy Shield Datenschutzgrundsätze hinsichtlich Choice, Accountability for Onward Transfer, Security, Data Integrity and Purpose Limitation, Access, and Recourse, Enforcement and Liability einhalten. Bei Widersprüchen zwischen den Richtlinien in dieser Datenschutzerklärung und den Datenschutzgrundsätzen gelten die Datenschutzgrundsätze. Um mehr über das Privacy Shield-Programm zu erfahren und unsere Zertifizierungsseite zu besuchen, besuchen Sie bitte https://www.privacyshield.gov/
    2. Unsere Teilnahme am Datenschutz gilt für alle personenbezogenen Daten, die dieser Datenschutzerklärung unterliegen und die aus der Europäischen Union, dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz stammen. Wir werden die Privacy Shield Principles in Bezug auf diese personenbezogenen Daten einhalten.
    3. Unsere Verantwortung für personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Privacy Shield erhalten und anschließend an Dritte weitergeben, ist in den Privacy Shield Principles beschrieben. Insbesondere bleiben wir gemäß den Privacy Shield Principles verantwortlich und haftbar, wenn Dritte, die wir mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten in unserem Namen beauftragen, dies in einer Weise tun, die im Widerspruch zu den Principles steht. Es sei denn, wir beweisen, dass wir nicht für das schadensverursachende Ereignis verantwortlich sind.
    4. Wir empfehlen europäischen Personen (einschließlich Schweizer Personen), sich unter support@brainhq.com mit uns in Verbindung zu setzen, wenn Sie eine Beschwerde bezüglich des Datenschutzschilds (oder allgemeiner Datenschutz) haben. Wir haben uns ferner verpflichtet, ungelöste Datenschutzbeschwerden gemäß den EU-U.S. Privacy Shield Principles oder den Swiss-U.S. Privacy Shield Principles an das Better Business Bureau zu verweisen. Wenn Sie keine rechtzeitige Bestätigung Ihrer Beschwerde erhalten oder wenn Ihre Beschwerde nicht zufriedenstellend beantwortet wird, besuchen Sie bitte www.bbb.org/us/safe-harbor-complaints für weitere Informationen und um eine Beschwerde einzureichen. Wie in den Privacy Shield Principles näher erläutert, wird Ihnen auch eine verbindliche Schiedsgerichtsoption zur Verfügung gestellt, um Restbeschwerden zu behandeln, die auf anderem Wege nicht gelöst werden können. Wir unterliegen den Untersuchungs- und Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission (FTC).
  7. Wie wir Ihre persönlichen Daten gemäß DSGVO verwalten. Wenn Sie, der Benutzer einen Wohnsitz in der EU haben, der unter DSGVO fällt, bieten wir einen systematischen Ansatz für die Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten durch unsere Mitarbeiter, Managementprozesse und Informationssysteme, indem wir eine Risikomanagementmethode anwenden, die mit den Grundprinzipien von DSGVO übereinstimmt und diese fördert. Für weitere Informationen zu unserem DSGVO-Compliance-Programm können Sie sich gerne unter support@brainhq.com an uns wenden.
  8. In Bezug auf Kinder. Unsere Apps richten sich nicht an Personen unter 13 Jahren und wir sammeln nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern unter 13 Jahren. Wenn Sie feststellen, dass uns ein Kind personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte unter support@brainhq.com. Wenn wir feststellen, dass uns ein Kind, das unter 13 Jahre alt ist, personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, werden wir Maßnahmen ergreifen, um diese Daten unverzüglich zu löschen.
  9. Nicht tracken/DNR-Funktion. Wir tracken Ihre Nutzung der Apps im Laufe der Zeit, da ein solches Tracking erforderlich ist, damit wir Ihren Fortschritt durch die Gehirntrainingsübungen verfolgen und Ihnen Gehirnübungen anbieten können, die auf Sie zugeschnitten sind. Daher reagieren unsere Apps nicht auf Do Not Track ("DNT") Signale. Wir verfolgen die Nutzer unserer Apps nicht über Websites Dritter, um gezielte Werbung direkt auf diesen Websites zu schalten. Wir verwenden Werbenetzwerke, um Anzeigen auf Websites Dritter zu präsentieren. Diese Werbenetzwerke und diese Websites Dritter können Ihre Browseraktivitäten verfolgen, wenn sie Ihnen Inhalte zur Verfügung stellen, was es ihnen ermöglicht, Inhalte individuell anzupassen. (Weitere Informationen hierzu finden Sie in Abschnitt 2 oben.) Wenn Sie solche Werbenetzwerke oder Websites Dritter besuchen, ermöglicht Ihnen Ihr Browser, das DNT-Signal so einzustellen, dass diese Gruppen (insbesondere Werbetreibende) wissen, dass Sie nicht verfolgt werden möchten. Sie können mehr über die Tracking-Funktionen und -Verfahren Ihres Browsers erfahren, indem Sie sich an den Entwickler oder Vertriebspartner Ihres speziellen Browsers wenden.
  10. Websites, Produkte, Dienstleistungen, Inhalte und Links von Drittanbietern. Bitte beachten Sie, dass die Bestimmungen unserer Datenschutzrichtlinie nicht für Websites, Produkte, Dienstleistungen oder Inhalte Dritter oder für Links gelten, die auf unseren Websites oder Apps bereitgestellt wurden. Drittanbieter von Websites, Produkten, Dienstleistungen oder Inhalten können (über Tracking-Technologien wie Cookies oder Web Beacons) Informationen über Ihre Interaktion mit der Website, dem Produkt, den Dienstleistungen oder den Inhalten dieser Drittanbieter sammeln und verwenden.
  11. Sicherheit
    1. Wir unternehmen angemessene Schritte, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, aber kein Unternehmen, einschließlich Posit Science, kann Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit dem Umgang mit Informationen im Internet vollständig ausschließen.
    2. SIE ERKENNEN AN, DASS SICHERHEITSVORKEHRUNGEN UMGANGEN WERDEN KÖNNEN UND POSIT SCIENCE NICHT GARANTIERT, DASS IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT VON UNBEFUGTEN PERSONEN ABGERUFEN WERDEN, DIE IN DER LAGE SIND, DIE SICHERHEITSVORKEHRUNGEN ZU ÜBERWINDEN. INSBESONDERE KÖNNEN UNSERE APPS VERWENDET WERDEN, UM AUF INFORMATIONEN, EINSCHLIEßLICH IHRER PERSÖNLICHEN DATEN, ÜBER DAS INTERNET ZUZUGREIFEN UND DIESE ZU ÜBERTRAGEN. SIE ERKENNEN AN UND STIMMEN ZU, DASS POSIT SCIENCE DAS INTERNET NICHT BETREIBT ODER KONTROLLIERT UND DASS UNBEFUGTE BENUTZER (Z.B. HACKER) VIREN, WÜRMER, TROJANER ANDERE UNERWÜNSCHTE MALWAE UND SOFTWARE VERWENDEN KÖNNEN, UM ZUGANG ZU UNSEREN SEITEN, APPS ODER IHREN PERSONENBEZOGENEN DATEN ZU ERHALTEN ODER DIESE ZU BESCHÄDIGEN
    3. Darüber hinaus sind wir nicht für Ihre persönlichen Daten verantwortlich, die Sie selbst freigeben oder zu deren Freigabe Sie uns ermächtigen bzw. auffordern.
  12. Geschützte Gesundheitsinformationen. "Geschützte Gesundheitsinformationen" oder englisch"PHI" bedeutet "individuell identifizierbare Gesundheitsinformationen", die wir als "Geschäftspartner" einer Krankenkasse oder einer anderen "Versicherungseinheit" erhalten, wie sie in den Datenschutz- und Sicherheitsregeln des Health Insurance Portability and Accountability Act von 1996 ("HIPAA") definiert sind. Ungeachtet anders lautender Bestimmungen in dieser Datenschutzerklärung wird Posit Science Ihre PHI nur im Rahmen dieser Regeln und anderer geltender Gesetze verwenden und offenlegen.
  13. Änderung. Diese Datenschutzerklärung kann von Posit Science von Zeit zu Zeit geändert werden. Wenn wir wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vornehmen, werden wir Sie benachrichtigen, indem wir die überarbeitete Datenschutzerklärung auf unseren Websites veröffentlichen oder Sie an Ihre primäre E-Mail-Adresse (falls vorhanden, wie in Ihren Kontoinformationen angegeben) senden. Sie sind dafür verantwortlich, Ihr Konto jederzeit aktuell zu halten, um uns Ihre aktuellste E-Mail-Adresse mitzuteilen. Wenn die letzte E-Mail-Adresse, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, ungültig ist oder wir aus irgendeinem Grund nicht in der Lage sind, Ihnen die oben beschriebene Mitteilung zukommen zu lassen, stellt unser Versand der E-Mail dennoch eine wirksame Mitteilung über die beschriebenen Änderungen dar. Alle Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten für neue Nutzer unserer Apps sofort in Kraft; andernfalls werden diese Änderungen dreißig (30) Kalendertage nach Versand einer E-Mail-Benachrichtigung an Sie oder dreißig (30) Kalendertage nach Veröffentlichung einer Benachrichtigung in unseren Apps wirksam, je nachdem, was früher eintritt. Ihre fortgesetzte Nutzung unserer Apps dreißig (30) Kalendertage nach der ersten Benachrichtigung durch Posit Science, wie oben beschrieben, stellt Ihre Zustimmung zu diesen Änderungen dar. Wenn Sie einer Änderung widersprechen, besteht Ihre einzige Möglichkeit darin, Ihr Konto sofort zu kündigen und die Nutzung der Apps einzustellen. Sofern in diesem Abschnitt nicht anders angegeben, ist keine Änderung dieser Datenschutzerklärung gültig.
  14. Unsere Kontaktdaten. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter support@brainhq.com oder schriftlich unter Posit Science Corporation, 160 Pine Street Suite 200, San Francisco, CA 94111, jeweils mit der Aufschrift "Achtung: Datenschutzerklärung."